Erst im Mai 2019 hatte Helmut Bezani seine Laufschule „Lauffieber“ zu seinem Hauptberuf gemacht. Knapp ein Jahr später kam Corona. Mit einem neuen Angebot möchte er nun wieder durchstarten.
Erst im Mai 2019 hatte Helmut Bezani seine Laufschule "Lauffieber" zu seinem Hauptberuf gemacht. Knapp ein Jahr später kam Corona. Mit einem neuen Angebot möchte er nun wieder durchstarten. © (A) Linda Hopius
Laufcamp

Neustart nach Corona-Lockdown: Laufcamp soll den Aufschwung bringen

Helmut Bezanis Laufschule „Lauffieber“ in Kirchlinde hat wie viele andere unter dem Corona-Lockdown gelitten. Neben den normalen Trainings soll nun ein Laufcamp den Neustart anschieben.

Von der Bundeswehr an den Schreibtisch und schließlich in die Laufschuhe: Helmut Bezani hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Die eigene Laufschule „Lauffieber“ in Kirchlinde ist für ihn ein wahr gewordener Traum.

Laufcamp findet im September statt

So können Sie sich anmelden

Über die Autorin
Redakteurin
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.