Suche mit Hunden

Polizei findet Leichenteile eines Mannes in Dortmunder Wald

Neun Stunden suchte die Polizei mit einem Hubschrauber und Suchhunden nach einem Mann. Anlass waren Hilferufe. Den Gesuchten fanden die Beamten nicht – dafür Teile einer Leiche.
Im Bereich zwischen dem Schloss Westhusen und der Bahnstrecke entdeckte die Polizei am Montagabend skelletierte Teile einer Leiche. © RVR 2021

Eine Mitarbeiterin einer Seniorenresidenz im Dortmunder Westen hörte am Montag (27.12.) Hilferufe aus einem Wald. Ihr Notruf löste einen neunstündigen Sucheinsatz aus, bei dem die Polizei auch einen Hubschrauber und Spürhunde einsetzte.

In der Nacht zu Dienstag (28.12.) brach die Polizei diesen Einsatz ab, da nicht ermittelt werden konnte, wer um Hilfe gerufen hatte.

Allerdings entdeckten Spürhunde in dem Waldgebiet zwischen dem Seniorenwohnheim und Bahngleisen zufällig die skelettierten Leichenteile eines Mannes, dessen Identität noch nicht geklärt ist. Das meldet die Polizei-Pressestelle am Mittwoch (29.12.).

Rechtsmedizin gibt Beschreibung

Die Suche sei in den folgenden Tagen bei Tageslicht fortgesetzt worden, heißt es in der Mitteilung. Aktuell schließt die Rechtsmedizin ein Fremdverschulden am Tod des Unbekannten aus. Bereits jetzt stehe fest, dass es sich nicht um den seit dem 29. Oktober 2021 vermissten Alexander Michael aus Dortmund-Bodelschwingh handelt. Dieser wird weiterhin vermisst.

Nach ersten Erkenntnissen der Rechtsmedizin deuten die Teile des Skeletts auf einen 40- bis 45-jährigen Mann hin, der 1,90 Meter groß gewesen sei. Er trug eine Tarnhose der Marke „Nirvana“ in der Größe XL und Springerstiefel (Größe 44). In der Nähe des Fundortes im Wald wurden eine Plastiktüte der Bäckerei „Yormas“, ein Stoffbeutel von „Kik“ und eine braune Glasflasche gefunden. Weitere kriminaltechnische Untersuchungen dauern an.

Die Dortmunder Polizei bittet um Hinweise auf einen vermissten Mann, auf den die oben genannten Details zutreffen. Hinweise nimmt die Kriminalwache unter Tel. (0231) 132-7441 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.