Für eines von Dortmunds Problemhäusern wird ein neuer Investor gesucht. Die Stadt verhandelt bereits mit den ersten Kaufinteressenten.
Für eines von Dortmunds Problemhäusern wird ein neuer Investor gesucht. Die Stadt verhandelt bereits mit den ersten Kaufinteressenten. © Beate Dönnewald
Denkmalschutz

Dortmunder Problemhaus wird verkauft – der Eigentümer gibt auf

Die Zukunft für eines von Dortmunds Problemhäusern könnte doch noch rosig werden. Denn der Eigentümer ist endlich bereit, das Gebäude zu verkaufen. Nun fehlt nur noch der passende Investor.

Schrottimmobilie, Schandfleck, Problemhaus: In den vergangenen Jahren hat das einst so schmucke Wohn- und Geschäftshaus wenig schmeichelhafte Titel gesammelt. Die könnte es möglicherweise bald wieder loswerden.

„Denkmalschutz ist keine Option, sondern ein Gesetz“

„Gute Bausubstanz“

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.