Ehrengäste beim Einschlag des letzten Nagels waren u.a. Barbara Brunsing (4.v.l.), Bürgermeisterin, Uwe Poganiatz-Heine (3.v.l.), Projektleiter Cureus, Andreas Anspach (l.), Geschäftsführer Belia Seniorenresidenzen.
Ehrengäste beim Einschlag des letzten Nagels waren u.a. Barbara Brunsing (4.v.l.), Bürgermeisterin, Uwe Poganiatz-Heine (3.v.l.), Projektleiter Cureus, Andreas Anspach (l.), Geschäftsführer Belia Seniorenresidenzen. © Dagmar Juknewicz
Betreutes Wohnen

Richtfest für Dortmunder Wohncarrée: Vergabe der Wohnungen ab November

Der letzte Nagel ist im Dachwerk. Für eine Seniorenresidenz im Dortmunder Westen wurde am Donnerstag Richtfest gefeiert. Im November beginnt die Vergabe der Wohnungen.

Mit 50 Gästen, darunter Bürgermeisterin Barbara Brunsing, feierten das Unternehmen Cureus, Spezialist für Pflege-Immobilien, und der Betreiber „Belia Seniorenresidenzen“ am Donnerstag (14.7.) das Richtfest für das Wohncarrée Hansemannstraße in Oestrich.

80 neue Arbeitslätze

Eigene Stromproduktion

Tagespflege

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.