Die Schlossmauer bröckelt an einigen Stellen.
Die Schlossmauer bröckelt an einigen Stellen. © Privat
Schloss Bodelschwingh

Schlossmauer bröckelt: Spaziergänger schieben Absperrung ständig weg

An einer der Mauern, die das Schloss Bodelschwingh umgeben, bröckelt es. Die Straße „Zur Hunnenboke“ und ein Weg sind deshalb teilweise gesperrt – und das bereits seit September 2019.

Am Rand des Bodelschwingher Schlosses geht die Straße „Zur Hunnenboke“ in einen schmaleren Fußweg über. Doch der Putz der Mauer ist in die Jahre gekommen und bröckelt an einigen Stellen, manche Steine sind sogar heraus gebrochen.

Mauer gehört zum Schloss

Denkmalschutz ist problematisch

Über die Autorin
Redakteurin
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.