Endlich Sommerferien. Die Schulleiterin eines Dortmunder Gymnasiums blickt zurück auf ein turbulentes Jahr.
Endlich Sommerferien. Die Schulleiterin eines Dortmunder Gymnasiums blickt zurück auf ein turbulentes Jahr. © Lydia Heuser
Schuljahr 2020/21

Schulleiterin über Corona-Jahr: „Anderthalb Jahre keine Routine“

Die Schulleiterin des Kirchlinder Bert-Brecht-Gymnasiums blickt zurück auf ein Schuljahr, das durch Corona geprägt war. Sie spricht über einen „außergewöhnlichen“ Abitur-Jahrgang und Depressionen.

Distanz-, Wechsel- und Präsenzunterricht – ein turbulentes Schuljahr ist zu Ende. Die knapp 1000 Schülerinnen und Schüler des Bert-Brecht-Gymnasiums in Kirchlinde haben am Freitag (2.7.) ihre Zeugnisse bekommen. Jetzt heißt es: Sommerferien.

Abitur 2021: Es war nicht leichter

Manche Schüler entwickelten Depressionen

Wünsche für das kommende Schuljahr

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen im Bergischen Land, fürs Studium ins Rheinland gezogen und schließlich das Ruhrgebiet lieben gelernt. Meine ersten journalistischen Schritte ging ich beim Remscheider General-Anzeiger als junge Studentin. Meine Wahlheimat Ruhrgebiet habe ich als freie Mitarbeiterin der WAZ schätzen gelernt. Das Ruhrgebiet erkunde ich am liebsten mit dem Rennrad oder als Reporterin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.