Tempo-Displays im Dortmunder Westen leuchten fehlerhaft
Über Tag und bei Sonnenschein fällt es gar nicht so sehr auf, dass die Tempo-Displays im Dortmunder Westen fehlerhaft leuchten. Anders sieht es nachts aus: Da kann das ungewollte Licht Autofahrer blenden. © Jaschinski/Wickern
Verkehr

Tempo-Anzeigen in Dortmund spielen verrückt und blenden Autofahrer

Die neuen Tempo-Anzeigen der Stadt Dortmund haben keinen Bilderbuchstart hingelegt: Erst fehlte ihnen Strom. An den wurden sie nun angeschlossen. Doch einige spielen daraufhin erst recht verrückt.

Insgesamt 52 neue Geschwindigkeitsdisplays hat die Stadt Dortmund im Juni stadtweit aufgestellt. Neun davon stehen in Huckarde und Lütgendortmund. Sie sollen Rasern zeigen, dass sie zu schnell unterwegs sind. Ohne dass gleich ein Bußgeld verhängt wird.

Zunächst fehlte den Displays Strom

Ein Softwarefehler lässt die Displays falsch leuchten

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Ist fürs Journalistik-Studium vor 20 Jahren nach Dortmund gezogen und hat danach jahrelang in der Nachrichtenredaktion gearbeitet. Lebt schon lange im Dortmunder Westen und freut sich, hier und in Castrop-Rauxel auch journalistisch unterwegs zu sein.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.