Gabriele und Salvatore Del Sorbo sind ein bisschen sprachlos, dass sie mit ihrer Ukraine-Aktion viel mehr Menschen als gedacht erreicht haben.
Gabriele und Salvatore Del Sorbo sind ein bisschen sprachlos, dass sie mit ihrer Ukraine-Aktion viel mehr Menschen als gedacht erreicht haben. © Klaus Neuvians
Arbeiten am freien Tag

Riesen-Resonanz auf Pizza-Tag für die Ukraine: „Wir sind überwältigt“

Mit dieser Resonanz auf ihre Ukraine-Aktion haben Gabriele und Salvatore Del Sorbo nicht gerechnet. Über 200 Pizzen backten sie an ihrem freien Tag – den Erlös spendeten sie anschließend.

Für Gabriele und Salvatore Del Sorbo war es eine Herzensangelegenheit: Das deutsch-italienische Ehepaar wollte sich unbedingt an der Ukraine-Hilfe beteiligen. Also öffneten die beiden kurzerhand an ihrem Ruhetag ihre „Pizzeria da Salvatore“ in Dortmund-Mengede.

Pizza-Teig reichte nicht

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.