Auto streift junge Radfahrerin in Dortmund: Fahrer fährt unbeirrt weiter

Redakteurin
Die Radfahrerin war auf der Siegburgstraße in Mengede unterwegs.
Die Radfahrerin war auf der Siegburgstraße in Mengede unterwegs. © Archiv
Lesezeit

Eine 19-jährige Dortmunderin war am Samstag auf ihrem Fahrrad in Dortmund-Mengede unterwegs, als sie unvermittelt von einem Auto angefahren worden ist. Wie die Polizei erst am Mittwoch (16.3.) mitteilte, fuhr die junge Frau gegen 13.20 Uhr auf dem Gehweg der Siegburgstraße in Mengede. In Höhe der Hausnummer 2 streifte sie plötzlich ein weißer Pkw. Warum, ist laut Polizei noch unklar. Bei dem Unfall ist die Dortmunderin leicht verletzt worden.

Polizei sucht nach Zeugen

Der Unfallfahrer oder die Unfallfahrerin hat nicht angehalten – und damit Fahrerflucht begangen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen weißen VW handeln. Das Kennzeichen konnte nur in Teilen erinnert werden. Es soll auf EN-KB lauten. Die Zahlenkombination ist nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder Hinweise zum unbekannten Fahrer/in und dessen Auto geben können. Hinweise nimmt das zuständige Fachkommissariat unter 0231/132-4232 entgegen.