Land unter an der Mengeder Straße: Am Samstagnachmittag stand auch der Parkplatz des Rewe-Marktes für eine Zeit komplett unter Wasser.
Land unter an der Mengeder Straße: Am Samstagnachmittag stand auch der Parkplatz des Rewe-Marktes für eine Zeit komplett unter Wasser. © privat
Unwetter-Bilanz

Unwetter: Drastische Bilder – ein Stresstest für die Emscher

Zwei Unwetter haben am Freitag und Samstag (14./15.8.) den Dortmunder Westen heimgesucht. Besonders hart traf es Huckarde. Aber auch andere Stadtteile meldeten „Land unter“. Eine Bilanz.

Gewitter, Hagel – und vor allem Starkregen: Am Freitagabend und Samstagnachmittag (14./15.8.) sind schwere Unwetter über Dortmund gezogen und haben vor allem den Dortmunder Westen getroffen. Im Blickpunkt stand vor allem der Stadtteil Huckarde.

Die Emscher ist ein Sprinter

Das HRB hat seinen Zweck erfüllt

Positive Bilanz der Stadtentwässerung

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.