Vivawest-Projektleiter Dr. Maurizius Lindemann (r.) und Carsten Gröning (2.v.r.), Leiter der Vivawest- Kundenzentrums Westfalen beantworteten die Fragen der Lokalpolitiker und der betroffenen Anwohner.
Vivawest-Projektleiter Dr. Maurizius Lindemann (r.) und Carsten Gröning (2.v.r.), Leiter der Vivawest- Kundenzentrums Westfalen beantworteten die Fragen der Lokalpolitiker und der betroffenen Anwohner. © Holger Bergmann
Vivawest

Dortmunder Siedlung: Vivawest möchte wütende Mieter mit Infomarkt beruhigen

Im Dortmunder Westen sollen 144 Wohnungen Neubauten weichen. Nicht alle Mieter finden das toll. Mit einem „Infomarkt“ stellte sich Vivawest am Freitag seinen Kritikern.

Pläne des Wohnungsunternehmens Vivawest sorgen aktuell in Dortmund-Huckarde für Protest. Zuletzt hatte es Anfang der Woche eine Versammlung von Mietern gegeben, an der Vivawest mit Verweis auf einen Infomarkt nicht teilgenommen hatte, der nach Angaben des Unternehmens früher geplant war.

Mit allen Mietern gesprochen

Mieterverein war auch eingeladen

Im September geht es los

Vorübergehender Umzug

Einigung mit dem Unternehmen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.