2021 fanden 15 Demos am 1. Mai statt. Auch für dieses Jahr ist bereits viel angekündigt worden.
2021 fanden 15 Demos am 1. Mai statt. Auch für dieses Jahr ist bereits viel angekündigt worden. © Robin Albers (Archiv)
Tag der Arbeit

1. Mai in Dortmund: Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz vor

Viele Demonstrationen sind für den 1. Mai in Dortmund angekündigt worden – und es könnten noch weitere dazu kommen. Unter anderem wollen Rechtsextremisten durch Dortmund ziehen.

Der 1. Mai ist ein politischer Feiertag. Er gilt als „Kampftag der Arbeiterbewegung“. Angesichts dessen gibt es bundesweit viele Demonstrationen und Versammlungen. Auch in Dortmund sind für dieses Jahr bereits einige Veranstaltungen angekündigt worden.

DGB: Talk zur Landtagswahl

Internationales Treffen von Neonazis

Sechs linke Demos

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.