1. Preis für den Schlag Schröter

Brieftauben

30.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Marten Einen Ausflug in die Ardennen hatten jetzt 1039 Tauben der Brieftaubenreisevereinigung Marten 2000. Die Vögel der 39 Züchter flogen ihren 5. Brieftaubenflug von Chalons en Champagne 356 Kilometer nach Hause. Die schnellste Taube kam von Eckhard und Thorsten Schröter und erreichte um 10.22 Uhr den heimischen Schlag. Dahinter folgten die Tauben von Manfred Schröder (2.), Helmut Pogorzalek (3., 7.), Martin Stille (4.), Werner und Reiner Koch (5.), Horst Werner und Andreas Opl (6.) Fredi Gehrmann (8.), Manfred Gratza (9.) sowie Josef Panek (10). Das Einsetzen für den nächsten Preisflug erfolgt am Freitag (1.6.). Weitere Infos unter Tel. 65 17 81.

Lesen Sie jetzt