14-jähriger Fahrradfahrer von Auto angefahren und verletzt

Zeugen gesucht

Ein 14-jähriger Dortmunder wurde am Mittwoch (15. Juli) auf seinem Fahrrad von einem Auto angefahren und verletzt. Die Polizei sucht nach der Fahrerin.

Mengede

17.07.2020, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Autofahrerin hat am Mittwoch (15. Juli) einen 14-jährigen Fahrradfahrer aus Dortmund angefahren. Bei dem Zusammenprall verletzte sich der Dortmunder.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei sei der 14-Jährige gegen 14.20 Uhr auf der Friedrich-Hausemann-Allee Richtung Nordosten unterwegs gewesen.

Autofahrerin gesucht

Im dortigen Kreisverkehr sei er von einem Auto angefahren worden, welches aus der Ellinghauser Straße gekommen sei. Der Wagen sei gegen das Fahrrad des 14-Jährigen gestoßen, der dadurch gestürzt sei.

Die Fahrerin des Autos sei daraufhin ausgestiegen und habe den Dortmunder nach seinem Befinden gefragt. Der habe erwiderte, dass alles in Ordnung sei. Die Fahrerin sei daraufhin wieder in ihr Auto gestiegen und über die Mengender Schulstraße weggefahren.

Jetzt lesen

Der Dortmunder habe dann erst bemerkt, dass er Schmerzen gehabt habe und dass sein Fahrrad beschädigt worden sei. Deshalb sucht die Polizei nun nach der Autofahrerin.

Die Frau habe der 14-Jährige als ungefähr 60 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Außerdem sei sie von normaler Statur und habe kurze, graue Haare. Das Auto sei ein hellblauer Opel Corsa D mit Dortmunder Kennzeichen - vermutlich mit den Ziffern 2001 am Ende.

Hinweise werden von der Polizeiwache Mengende unter Tel. 0231 1 32 27 21 entgegengenommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt