150 Gäste feiern mit dem SuS Derne das 100-jährige Bestehen

SuS Derne

In einen offiziellen Abend und einen Nachmittag für alle unterteilte sich die Feier zum 100-jährigen Bestehen von SuS Derne. Die Verantwortlichen sind hochzufrieden mit dem Ablauf.

Derne

, 10.06.2019 / Lesedauer: 2 min
150 Gäste feiern mit dem SuS Derne das 100-jährige Bestehen

Bürgermeister Manfred Sauer (mit großer Urkunde) überbrachte dem SuS Derne die Glückwünsche der Stadt. © Andreas Schröter

Hochzufrieden waren die Offiziellen von SuS Derne mit der 100-Jahr-Feier am Wochenende auf der Anlage am Plümers Ort. Während der Freitag eher einen offiziellen Charakter mit geladenen Gästen hatte, blieb der Samstag der Derner Bevölkerung vorbehalten.

Kassierer Markus Gohmann freute sich, dass am Freitag nicht nur Bürgermeister Manfred Sauer kam und per großer Urkunde die Glückwünsche der Stadt überbrachte sondern auch viele befreundete Vereine wie Alemannia Scharnhorst, VfB Lünen, Viktoria Kirchderne und Ay Yildiz Derne. Auch Vertreter des Fußballkrises waren gekommen. Und Ernst Lepper, der dem Verein seit 85 Jahren angehört, erhielt die Verdienstnadel des Deutschen Fußballbundes. Bis 22.30 Uhr feierten die Vereinsmitglieder mit ihren Gästen auf der Terrasse des Vereinsheims.

Einlagespiel der F-Jugend gegen die neugegründet Mädchenmannschaft

Am Samstagsnachmittag ging‘s für alle Interessierten weiter. Viele ehemaligen Spieler aus allen Jahrgängen kamen genauso wie Derner, die gar nichts unmittelbar mit dem Verein zu tun hatten. Rund 150 Gäste waren es über den Nachmittag und Abend verteilt. Zwischendurch gab‘s zur Unterhaltung ein Einlagespiel der F-Jugend gegen die neugegründete Mädchenmannschaft. Selbst ein kleiner Schauer konnte den Feiernden nichts anhaben, denn der Verein hatte vorsorglich Zelte aufgebaut.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt