Die Dortmunder Feuerwehr erlebte einen unruhigen Freitag. (Symbolbild) © Rüdiger Barz (Archiv)
Feuerwehr

27 Einsätze in 10 Stunden: Unruhiger Freitag für die Feuerwehr Dortmund

Die Dortmunder Feuerwehr hatte am Freitag (5.6.) viel zu tun. Unter anderem das Unwetter hat die Einsatzkräfte immer wieder beschäftigt – zudem brannte ein Lkw voll Holzkohle.

Viel zu tun hatten die Einsatzkräfte der Dortmunder Feuerwehr am Freitag (5.6.). Seit den Mittagsstunden, von circa halb 12 bis 21 Uhr verzeichnet das Einsatzregister allein 27 Einsätze unterschiedlichster Art.

Brennender Lkw beschäftigt die Feuerwehr vier Stunden lang

Umgekippte Bäume, vollgelaufene Wohnung

Ölspur von bis zu vier Kilometern Länge

Über den Autor
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.