800 Schüler der Gesamtschule Brünninghausen laufen für einen guten Zweck

Sponsorenlauf Gesamtschule Brünninghausen

Eine komplette Schule läuft. Der 3. Sponsorenlauf der Gesamtschule in Brünninghausen bringt die 800 Schüler richtig auf Trab. Gelaufen wird für einen guten Zweck, genauer – oder: für zwei.

von Rüdiger Barz

Brünninghausen

, 04.06.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
800 Schüler der Gesamtschule Brünninghausen laufen für einen guten Zweck

800 Meter sind nicht wenig, doch sie laufen und laufen. © Rüdiger Barz

Schnaufen und Schwitzen. Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Brünninghausen sind engagiert und schnell unterwegs. Zum Teil haben sie schon mehr als zehn Runden hinter sich, ist an den Kontrollposten zu hören – und viele schaffen durchaus ihre 30. Kein Wunder, denn alle wollen sie so viele Runden wie möglich auf der gut 800 Meter langen Strecke absolvieren. Gelaufen wird bei diesem dritten Sponsorenlauf für einen guten Zweck.

Viel ist zu tun

Der Gesamterlös wird in zwei Tranchen geteilt und im September überreicht. Ein Teil des Geldes kommt dem Förderverein der Schule zugute. „Nach der sehr langen und umfassenden Umbauphase müssen wir viel machen“, berichtet Dr. Martin Hartmann vom Förderverein. So wird in die Digitalisierung, Wartung und in die Gestaltung in Form von Spielgeräten investiert.

800 Schüler der Gesamtschule Brünninghausen laufen für einen guten Zweck

Kontrollstempel abholen und weiter zur nächsten Runde. © Rüdiger Barz

Der zweite Teil des erlaufenen Geldes kommt dem Projekt „Essen und Lernen in St. Antonius“ zugute. Martina Buchbinder vom Projekt erzählt, es sei eigentlich immer Bedarf vorhanden ist. „Wir betreuen an vier Tagen in der Woche circa 35 Kinder. Sie werden mit Mahlzeiten und Schulbedarf versorgt“, sagt Buchbinder und: „Wir sind über die Zuwendung sehr dankbar“.

Lesen Sie jetzt