A45 war nach Zusammenstoß in der Nacht voll gesperrt

Unfall

Ein Unfall auf der A45 kurz vor dem Autobahnkreuz Dortmund-West hat in der Nacht zu Sonntag zu einer Vollsperrung der Autobahn geführt.

Dortmund

, 20.10.2019, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
A45 war nach Zusammenstoß in der Nacht voll gesperrt

Die A45 musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. © Helmut Kaczmarek

Kurz vor Mitternacht kam es am Samstag (19.10.) auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt vor dem Autobahnkreuz Dortmund-West zu einem Unfall.

Grund für den Zusammenstoß zweier Wagen war ein Fehler beim Fahrstreifenwechsel, hieß am Sonntagmittag aus dem Leitstand der Polizei. Eines der Autos prallte in die Leitplanke.

Der Rettungsdienst brachte nach Aussage der Feuerwehr-Leitstelle drei Personen ins Krankenhaus. Die Polizei spricht von zwei Leichtverletzten.

Der A45 Richtung Frankfurt war nach dem Unfall bis etwa 1 Uhr voll gesperrt und anschließend zunächst nur einspurig befahrbar.

Lesen Sie jetzt