Adventsauktion: Schon über 3700 Euro für die Tafel

DORTMUND Die ersten 13 unbezahlbaren Momente sind versteigert. Mit großem Erfolg. Bereits über 3700 Euro sind bei unserer Spenden-Auktion zu Gunsten der Dortmunder Tafel zusammengekommen.

16.12.2007, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Exakt sind es 3776,31 Euro. Den größten Einzelerlös brachte bislang die Cockpit-Fahrt im ICE (890 Euro). Das Höchstgebot für das edle Vier-Gänge-Menü, das Fernsehkoch Mario Kallweit bei Ihnen zu Hause zubereitet, brachte 625 Euro und liegt damit auf Platz zwei der Versteigerungs-Charts.

Auf Platz drei in der Liste Auktions-Hits liegt die Grubenfahrt für sechs Personen (414,51 Euro), gefolgt von einer exklusiven Stadionführung für vier Personen mit Roman Weidenfeller (360 Euro).

In dieser Woche kommt bei der RN-Adventsauktion noch zwei Mal der BVB zum Zuge. Am Montag wird ein exklusiver Fußball-Nachmittag bei einem Heimspiel versteigert. Ende der Woche dann eine Trainingseinheit mit zwei Spielern.

Lesen Sie jetzt