Ärzte ohne Grenzen: Charity-Konzert in Dortmund unterstützt Mediziner in aller Welt

Charity-Konzert

Sängerin Sarah Göthling gibt am Samstag (11.1.) ihr fünftes Charity-Konzert für „Ärzte ohne Grenzen“. Dass sie ausgerechnet diese Organisation unterstützt, hat einen besonderen Grund.

Deusen

, 09.01.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ärzte ohne Grenzen: Charity-Konzert in Dortmund unterstützt Mediziner in aller Welt

Sarah Göthling bei einem der letzten Konzerte: Uwe Thielker begleitete sie am Piano. © Veranstalter

Bereits zum fünften Mal wird die Dortmunder Sängerin Sarah Göthling am Samstag (11.1.) mit ihrem Charity-Konzert in der Deusenkirche zu Gast sein. „Sarah Göthling and Friends“ spielen ab 18 Uhr ein circa zweistündiges Rock Special.

Einlass in das Gebäude an der Deusener Straße 215 ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei. „Das gesamte Konzert ist von Sponsoren finanziert“, sagt Sarah Göthling. Auch Gastmusiker wie Guido Lobmeier, Katherine Kolton oder „Just another Expressionist“ spielen an diesem Abend gratis.

Es werden Spendenboxen für die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ bereitstehen. Zusammen mit dem Erlös des Figuren-Verkaufs durch den Verein „Bunte Menschen“ und des Losverkaufs gehen die Spenden an die Hilfsorganisation.

Es soll mehr Konzerte geben

„Ich bin selbst medizinische Fachangestellte“, erklärt Sarah Göthling. „Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, eine Organisation zu unterstützen, die dort hilft, wo sonst keine Hilfe hinkommt.“

Göthlings Ehrgeiz ist es, künftig noch mehr Charity-Konzerte zu geben. Bislang waren es ein bis zwei pro Jahr. „Ich werde mich jetzt mehr damit beschäftigen und dann hoffentlich noch mehr Geld für ‚Ärzte ohne Grenzen‘ sammeln“, sagt sie.

Beim bisher letzten Konzert seien mehr als 1600 Euro für die Hilfsorganisation zusammengekommen. Auch diesmal hofft Sarah Göthling auf viele Spenden der Dortmunder.

Lesen Sie jetzt