Der Dortmunder AfD-Kreissprecher Peter Bohnhof hat sich zum Urteil des Verwaltungsgerichts Köln geäußert.
Der Dortmunder AfD-Kreissprecher Peter Bohnhof hat sich zum Urteil des Verwaltungsgerichts Köln geäußert. © dpa/Schütze (A)
Reaktion auf Gerichtsurteil

AfD als Verdachtsfall: Wie reagiert die Partei in Dortmund auf das Urteil?

Der Verfassungsschutz darf die AfD nach einer Gerichtsentscheidung als rechtsextremistischen Verdachtsfall einstufen – mit Konsequenzen für die Mitglieder. Wie sieht das die Dortmunder AfD?

Das Verwaltungsgericht Köln hat am 8. März entschieden, dass das Bundesamt für den Verfassungsschutz die AfD als Verdachtsfall einstufen darf. Damit hat das Gericht eine Klage der AfD abgewiesen.

Einstufung kam „überraschend“

Bohnhof: „Fehlerhafte Einstufung“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.