Verstärkte Streifen des Kommunalen Ordnungsdienstes reichen nicht aus, um das Sicherheitsgefühl der Bürger im Stadtgarten zu erhöhen.
Verstärkte Streifen des Kommunalen Ordnungsdienstes reichen nicht aus, um das Sicherheitsgefühl der Bürger zu erhöhen. © Stephan Schütze (A)
Sofortmaßnahme

Angstraum: Nächster Dortmunder Park bekommt eigene Security

Die Grünanlage in Bestlage hat sich zum Treffpunkt der Drogen- und Obdachlosenszene entwickelt. Viele Bürger empfinden ihn als Angstraum. Die Stadt ergreift eine Maßnahme - auf Probe.

Immer wieder gibt es Beschwerden über die Drogen- und Obdachlosenszene. Losgelöst von der tatsächlichen Sicherheitslage fühlen sich Bürger nicht wohl. Ihr subjektives Sicherheitsempfinden ist gestört.

Niederschwellige Kontrollen ohne Hoheitsbefugnisse

Steigerung der Aufenthaltsqualität

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.