Applaus für schönes Match

Evinger B-Jugend schafft Aufstieg / Tolle Aufholjagd der SG Alemannia

23.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor einer tollen Kulisse schenkten sich beide Mannschaften bis zur letzten Minute nichts. Schon nach 23 Minuten hieß es 2:0 für Eving. Von dort an spielte die Hordeler Mannschaft um alles und erreichte bis zur Halbzeit das verdiente 2:2. Nach der Pause folgte ein offener Schlagabtausch, wobei keiner der Spieler die Torhüter überwältigen konnte. Es blieb beim 2:2. Beide Mannschaften sorgten für ein tolles und faires Spiel, was auch von beiden Fangruppen mit viel Beifall belohnt wurde. Durch ein 6:0 im Spitzenspiel der Mini-Gruppe 5 sicherten sich die Minis des VfL Kemminghausen Platz 1 und somit den Gruppensieg. In einem spannendem Spiel gegen den Tabellenzweiten SV Berghofen unterlag Kemminghausens F 2 unglücklich mit 3:5. Zahlreiche Torchancen und schöne Spielzüge waren auf beiden Seiten zu sehen. Durch ihren 2:1 Sieg gegen die DJK TuS Körne fuhr die D 2 des VfL noch die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Sonderklasse ein. Eine starke Mannschaftsleistung und disziplinierte Spielweise bescherten diesen am Ende verdienten Erfolg. Die C-Jugend der SG Alemannia Scharnhorst zeigte auswärts beim VfL Kemminghausen in der ersten Halbzeit eine schwache Leistung. So ging Kemminghausen verdient mit 3:0 in die Kabine. In der zweiten Hälfte gaben die Spieler von Alemannia Gas, sie wollten nicht mit einer Niederlage die Saison beenden. Oft wurde aber nur die Latte oder der Pfosten getroffen. Aber dann ging der Ball doch noch ins Tor. In einer spannenden Aufholjagd erreichte Scharnhorst noch das 3:3. Die A-Jugend der SG Phönix Eving siegte 3:1 gegen Etus/DJK Schwerte, verpasste aber knapp den Aufstieg. Bei diesem Spiel verletzte sich Dominik Kooke sehr schwer. Der Verein wünscht ihm gute Besserung.

Lesen Sie jetzt