Das Dortmunder Impfzentrum ist in der „Warsteiner Music Hall“ auf Phoenix-West untergebracht.
Das Dortmunder Impfzentrum ist in der „Warsteiner Music Hall“ auf Phoenix-West untergebracht. © Stephan Schütze (Archivbild)
Corona-Impfungen

Astrazeneca-Impfstart für die Ü60-Jährigen: „Wir machen volles Rohr“

Erst Anmeldechaos, dann viele glückliche Geimpfte: Die kurzfristigen Zusatz-Impfungen für Ü60-Jährige in Dortmund sorgten für Schlagzeilen. Jetzt gibt es erstmals genaue Zahlen zum Impfstart.

Es hörte sich an wie ein Aprilscherz, doch es wurde zum unverhofften Ostergeschenk für viele Dortmunder zwischen 60 und 79 Jahren: Nach der überraschenden Ankündigung am Gründonnerstag (1. April), dass es in Dortmund kurzfristig über 13.000 zusätzliche Impftermine gibt, wurden die ersten Menschen bereits über Ostern geimpft – eine Premiere für diese Altersgruppe.

2200 Impfungen pro Tag

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.