Babyboom im Knappi

02.01.2008, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Brackel 708 Geburten, darunter acht Zwillingsgeburten, zählte das Knappschaftskrankenhaus im Jahr 2007. Dies ist die höchste Geburtenzahl seit 16 Jahren in der Frauenklinik des Hauses am Wieckesweg.

Allein gegenüber 2006 erblickten noch einmal 30 Jungen und Mädchen mehr hier das Licht der Welt. Chefarzt Dr. Frank Schmolling und die leitende Hebamme Dunja Golombek danken den Frauen und Müttern für ihr Vertrauen im Jahr 2007.

Wesentlich für die Zunahme der Geburten im Knappschaftskrankenhaus sind neben der modernen Ausstattung der Geburtshilfe die gute Kooperation von Beleg- und Klinikhebammen, Schwestern, Ärzten und der Elternschule der Frauenklinik. "Offensichtlich wissen die werdenden und jungen Eltern das umfassende Begleitungs- und Beratungsangebot vor, während und nach der Geburt zu schätzen", erklärt Wolfgang Skorvanek, der Sprecher des Knappschaftskrankenhauses.

Lesen Sie jetzt