Bäume sollen gefällt werden

Stadt: Nicht mehr standfest

30.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Im Westen Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen folgende Bäume gefällt werden, die nicht mehr standfest sind, erklärt die Stadt: Huckarde: Unterfeldstraße 2, Ecke Westhusener Straße: eine Kirsche. Mengede: Schulhof Förderschule Castroper Straße: eine Pappel; Kindergarten Ammerstraße 50: zwei Birken; Schulgarten Rigwinstraße: zwei Kirschen; Grünanlage Westerfilder Straße: ein Götterbaum; Deininghauser Straße 68: eine Birne; Heinrich-Heine-Gymnasium eine Buche und Am Hallenbad Nette eine Ulme und eine Kirsche. Lütgendortmund: Grünanlage Haus Dellwig: eine Lärche, zwei Ulmen, zwei Linden, eine Esche; Brachfläche Immanuel-Kant-Straße: zwei Birken, zwei Weiden, eine Esche; Grünanlage Evastraße: eine Zierkirsche; Kinderspielplatz Käthe-Schaub-Weg: ein Ahorn; Provinzialstraße 250: eine Esche; Froschlake: ein Ahorn; Wischlinger Weg, Am Roten Haus: ein Ahorn.

Lesen Sie jetzt