Dieser Entwurf ist die Grundlage für weitere Pläne, an denen sich die Bürger beteiligen können.
Dieser Entwurf ist die Grundlage für weitere Pläne, an denen sich die Bürger beteiligen können. © Raumwerk
Nordseite des Hauptbahnhofs

Bahnhofsumfeld: Dortmunder reichen hunderte Vorschläge ein

Die Bürgerbefragung zum neuen Bahnhofsumfeld endet am 16. Januar. Dass die Dortmunder Namensvorschläge einreichen und den Park online gestalten können, lässt sich die Stadt einiges kosten.

Wie soll die „Grüne Spange“ am Dortmunder Hauptbahnhof aussehen? Welchen Namen könnte der Park tragen? Und was für Angebote wünschen sich die Bewohner der Nordstadt hier?

Umbau-Start frühestens 2025

Mit Resonanz sehr zufrieden

Herzstück Planungstool

Beteiligung vervierfacht

Über die Autorin
Redakteurin
Sarah Bornemann, Jahrgang 1986, arbeitet seit Oktober 2013 als Redakteurin in der Dortmunder Lokalredaktion. Sie hat Journalistik in Leipzig sowie Germanistik und Soziologie in Münster studiert. Für das Volontariat bei Lensing Media kehrte sie nach sieben Jahren ins Ruhrgebiet zurück.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.