Beeinträchtigungen für mehrere Wochen: Auf dem Niederhofer Kohlenweg wird bald gebaut

Niederhofer Kohlenweg

Ab dem 8. Juli beginnt Donetz die erste von mehreren Leitungsbaumaßnahmen am Niederhofer Kohlenweg. Das müssen Anwohner und Autofahrer dabei beachten.

von Marc Dominic Wernicke

Wichlinghofen

, 03.07.2019, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beeinträchtigungen für mehrere Wochen: Auf dem Niederhofer Kohlenweg wird bald gebaut

Am Niederhofer Kohlenweg werden ab nächster Woche umfangreiche Leitungsarbeiten vorgenommen. © Marc D. Wernicke

Anwohner und Autofahrer im Bereich des Niederhofer Kohlenwegs müssen sich ab der kommenden Woche auf Bauarbeiten einstellen: Der Netzbetreiber Donetz beginnt am Montag (8. Juli) mit einer Erneuerung der Strom-, Gas- und Wasserleitungen entlang des Wegs von der Brandisstraße bis zum Niederhofer Holz.

Auf dem ersten Abschnitt zwischen der Brücherhofstraße und der Straße „Am Heisterbach“ ist der Kohlenweg bis voraussichtlich Ende September nur einseitig befahrbar. Eine Ampel wird den Verkehr regeln. Die Zufahrt zu den Grundstücken bleibt gewährleistet und die Busse der Linie 441 fahren weiterhin ihre gewohnte Route.

Beeinträchtigungen für mehrere Wochen: Auf dem Niederhofer Kohlenweg wird bald gebaut

Die ersten Arbeiten erfolgen zwischen Brücherhofstraße und der Straße "Am Heisterbach". Der Niederhofer Kohlenweg wird hier nur einseitig befahrbar sein, eine Ampel regelt den Verkehr. © Marc D. Wernicke

Im Rahmen der Arbeiten wird Donetz zur gleichen Zeit eine Kabelbaumaßnahme von der Benninghofer Heide über die Brücherhofstraße in Richtung Niederhofer Kohlenweg vornehmen. Dabei wird es aufgrund der teils engen Führung der Brücherhofstraße zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Diese Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Weitere Schritte

Ab Herbst wird darüber hinaus eine Wassertransportleitung im Kohlenweg von der Brücherhofstraße bis zum Niederhofer Holz erneuert. Weiter westlich, von der Straße „Am Heisterbach“ in Richtung Brandisstraße, werden voraussichtlich im kommenden Jahr nach der Heizperiode auch noch die Gasleitungen erneuert.

Lesen Sie jetzt