Oben geht‘s jetzt weiter: nach einem Baustopp freuen sich Lisa König und Chris Kremer, dass nun das erste Stockwerk ihres Eigenheims in Dortmund gemauert werden kann.
Oben geht‘s jetzt weiter: nach einem Baustopp freuen sich Lisa König und Chris Kremer, dass nun das erste Stockwerk ihrer Doppelhaushälfte in Brechten gemauert werden kann. © Stephan Schütze
Hausbau in Dortmund (13)

Bauen wir auf einer Bombe? Baustopp bei Lisa und Chris (30)

Wochenlang ging auf der Baustelle von Lisa und Chris nichts: Das Paar musste nachweisen, dass ihr Grundstück kampfmittelfrei ist. Die Dortmunder haben einen wichtigen Tipp für alle Hausbauer.

Nachdem die Baustelle längere Zeit ruhte und es für Lisa König und Chris Kremer (beide 30) mit dem Rohbau ihrer Doppelhaushälfte an der Heitkampstraße in Brechten nicht weiter ging, ist der Baustopp nun aufgehoben.

Überprüfung der Kampfmittelfreiheit wurde kompliziert

Großes Badezimmer, zwei Büros und das Schlafzimmer

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.