Baum stürzt auf Friedhofsfläche an der Köln-Berliner-Straße

Friedhöfe Dortmund

Die Friedhofsbesucher des Kommunalfriedhofes an der Köln-Berliner-Straße sind besorgt. Es geht um die Standsicherheit der Bäume.

Aplerbeck

, 13.12.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Baum stürzt auf Friedhofsfläche an der Köln-Berliner-Straße

Zum Glück stürzte der Baum auf eine Wiesenfläche. © Jörg Bauerfeld

Zum Glück ist nichts größeres passiert: Am Mittwoch (11.12.) ist auf dem Kommunalfriedhof an der Köln-Berliner-Straße ein Baum umgestürzt. Der Schaden hält sich in Grenzen, da der Baum lediglich auf eine Rasenfläche kippte. Wäre er zur anderen Seite gefallen, hätte er die Begrenzungsmauer zur viel befahrenen Straße hin getroffen.

Jetzt haben Bürger die Sorge, dass an dieser Stelle noch mehr passieren könnte. Denn im Eingangsbereich des Friedhofes, dort, wo die historische Friedhofskapelle steht, gibt es noch einige größere Bäume.

Baum stürzt auf Friedhofsfläche an der Köln-Berliner-Straße

Im Bereich des umgestürzten Baumes steht auch die historische Friedhofskapelle © Jörg Bauerfeld

Wie sicher sind die? „Wir werden uns den Baum einmal genau ansehen“, sagt Uli Heynen (Friedhöfe Dortmund). Denn, neben einem Schaden durch Wind, könnte der Grund für das Umstürzen auch ein Pilz sein, der die Wurzel des Baumes angegriffen habe, so Heynen. „Und dann ist es wichtig, auch die anderen Bäume im Umfeld zu untersuchen.“

Erst Trockenheit, jetzt feuchter Boden

Mitarbeiter der Stadt Dortmund prüfen sowieso zweimal im Jahr aus Gründen der Verkehrssicherheit die Bäume. So sind auch die grünen Punkte zu erklären, die sich an manchen Bäumen befinden. Die dienen den Mitarbeitern als Zeichen dafür, dass hier die Krone beschnitten werden muss.

Was den umgestürzten Baum angeht: „Der wird zeitnah entfernt, aber im Moment geht davon keine Gefahr aus“, sagt Heynen. Der hat auch noch einen Tipp für die Friedhofsbesucher: „Bitte bei starkem Wind nicht im Bereich der Bäume aufhalten.“ Denn die erst lange Trockenheit und der jetzt sehr nasse Boden könnten Bäume zum Umstürzen bringen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt