Ein aktuelles Bild aus der Dortmunder City mit Symbolcharakter - an vielen Stellen gibt es Bauarbeiten. Unsere interaktive Karte zeigt, wo. © Oliver Schaper
Interaktiver Überblick

Baustellen-Karte: Hier wird in Dortmunds City gebaut – und so lange soll’s dauern

Wer momentan mit dem Auto in die Dortmunder Innenstadt fährt, braucht viel Geduld – wegen Sperrungen und Umleitungen. Und nicht nur auf Straßen wird gebaut. Wir haben eine Karte aller Baustellen.

Fast 20 Baustellen in und um die Dortmunder City sorgen momentan für Staus. Gerade auf dem Wall müssen Autofahrer viel Geduld mitbringen. Wir haben alle Baustellen in der Innenstadt im Überblick.

Auf unserer interaktiven Karte ist Dortmund gerade ein Bild voller roter Baustellen-Zeichen. Mit einem Klick auf die Baustellen-Symbole erfahren Sie, was gebaut wird, welche Auswirkungen es auf den Verkehr gibt und wie lange es planmäßig noch dauern soll:

Vor allem DEW21 sorgt mit der Verlegung von Fernwärmeleitungen in und um die Innenstadt für viele Baustellen. Teilweise müssen hierfür ganze Straßen gesperrt werden, wie in der City am Bissenkamp und in der Balkenstraße.

Hauptengpass ist der Schwanenwall

Der Hauptengpass ist momentan der Schwanenwall. Zwischen Hamburger Straße und Geschwister-Scholl-Straße geht hier in Richtung Norden gar nichts mehr – Vollsperrung.

Die Fahrbahn sollte eigentlich am 9. August wieder freigegeben werden. Allerdings wurden in der vergangenen Woche Bomben-Verdachtspunkte ausgemacht – das verzögert die Sache mindestens um ein paar Tage nach dem 15. August, denn an diesem tag sind die Sondierungs- und gegebenenfalls Entschärfungsarbeiten geplant, Riesen-Evakuierung inklusive.

Dies ist nicht die einzige Baustelle am Wall, aber mit Sicherheit die größte und aufwendigste. Denn auch am Königswall sowie zwischen Schwanen- und Ostwall wird momentan gebaut – oder zumindest geht es bald los. Bis Anfang 2022 sollen diese teilweise andauern.

Hinzu kommen aber auch Baustellen um den Wall. So werden auch an der Märkischen Straße und am Heiligen Weg neue Fernwärmeleitungen verlegt. Und auch der autofreie Teil der City hat Baustellen: Etwa am Rathaus auf dem Friedensplatz oder um die Reinoldikirche.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1993 in Werne geboren. Habe Geschichte und Religionswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Seitdem ich 15 bin bei Lensing Media: Angefangen in der Lokalredaktion Werne, inzwischen fast nur noch als Freie Mitarbeiterin in der Stadtredaktion Dortmund.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.