Bauwagen brannte lichterloh

Feuer in Nette

Die Feuerwehr wurde in der Nacht auf Freitag (11.10.) nach Nette gerufen. An der Neumarkstraße brannte eine Bauwagen lichterloh.

Nette

, 11.10.2019, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bauwagen brannte lichterloh

Ein Trupp unter Atemschutz löscht den brennenden Bauwagen. © Feuerwehr Dortmund

Am frühen Freitagmorgen (11.10.) wurden die Brandschützer der Feuerwache 9 (Mengede) zu einem brennenden Bauwagen gerufen. Anwohner hatten das Feuer mitten in der Nacht um ca. 3.30 Uhr bemerkt und sofort die Feuerwehr sowie die Polizei alarmiert.

Feuerschein war weithin sichtbar

Schon auf der Anfahrt war die Einsatzstelle durch einen hellen Flammenschein weithin sichtbar. Es stellte sich heraus, dass der Innenraum des abgestellten Bauwagens in voller Ausdehnung brannte und aus einem Fenster bereits hohe Flammen schlugen. Durch die Flammen und die Wärme hatte sich das Feuer schon auf einen darüberliegenden Baum ausgebreitet.

Angrenzender Baum konnte gerettet werden

Sofort setzte ein Trupp der Feuerwehr unter schweren Atemschutz ein Strahlrohr zur Brandbekämpfung ein. Das schnelle und beherzte Eingreifen der Brandschützer rettete nicht nur den Bestand des Baumes, sondern auch die in einem Nebenraum des Bauwagens gelagerten Materialien.

Nach circa 45 Minuten wurde der Einsatz für die elf Einsatzkräfte der Feuerwache Mengede erfolgreich beendet. Die Brandursache wird nun von der Polizei ermittelt.

Lesen Sie jetzt