Auf diese Rutsche im Blücherpark haben die Zwillinge von Christian Schneider-Ott lange gewartet. Ein halbes Jahr stand sie fertig, aber abgesperrt auf dem Spielplatz.
Auf diese Rutsche im Blücherpark haben die Zwillinge von Christian Schneider-Ott lange gewartet. Ein halbes Jahr lang stand sie fertig, aber abgesperrt auf dem Spielplatz. © Franka Doliner
Eltern-Ärger

Bauzaun statt Klettergerüst: Spielplätze warten oft ewig auf Freigabe

Auf Dortmunder Spielplätzen stehen Spielgeräte schon mal wochen- oder monatelang abgesperrt herum, weil sie noch nicht freigegeben sind. Ein Vater berichtet Kurioses - und Ärgerliches.

Alltäglich das gleiche Bild: Ein Bauzaun schmückt den Spielplatz. Nicht als Spielgerät – eher um Kinder davon abzuhalten mit diesen zu spielen. Weil die Geräte noch nicht freigegeben wurden.

„Steht der Zaun noch?“

Wer trägt die Verantwortung?

Spielplätze werden vom TÜV abgenommen

TÜV muss die Geräte abnehmen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.