Das Team der Polizei Dortmund trauert um einen Kollegen, der an Covid-19 erkrankt war.
Das Team der Polizei Dortmund trauert um einen Kollegen, der an Covid-19 erkrankt war. © Kevin Kindel
Coronavirus

Beamter der Polizei Dortmund nach Corona-Infektion gestorben

Wenige Berufsgruppen sind in Dortmund so für die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus sensibilisiert wie Polizisten. Jetzt hat es den ersten Covid-Todesfall innerhalb der Behörde gegeben.

Auch bei Arbeitgebern, die seit Pandemie-Beginn zahlreiche Maßnahmen des Infektionsschutzes umgesetzt haben, sind Corona-Fälle wohl nicht völlig auszuschließen. Ein Beamter der Polizei Dortmund ist am Sonntag (28.3.) nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Verschärfte Quarantäne-Regeln bei Verdachtsfällen

„Wir sind zutiefst bestürzt“

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.