Die Kinderbetreuung in Kita und OGS findet zurzeit nur eingeschränkt oder gar nicht statt.
Die Kinderbetreuung in Kita und OGS findet zurzeit nur eingeschränkt oder gar nicht statt. © Oliver Volmerich (A)
Kinderbetreuung

Beiträge für Kita und OGS: Neue Hoffnung für verärgerte Eltern

Viele Eltern ärgern sich, dass sie volle Beiträge für Kita oder OGS zahlen müssen, obwohl das Angebot eingeschränkt oder gar nicht mehr vorhanden ist. Jetzt gibt es aber ein Hoffnungszeichen.

Viele Eltern-Beschwerden landen derzeit im Jugendamt oder bei Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger, wie sie in dieser Woche in der Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses berichtete. Der Grund für den Unmut ist die Erhebung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Kitas und Offener Ganztagsschule (OGS).

Elternbrief aus Düsseldorf

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.