Besucher des Wodanstraßenfestes in Nette erleben ein Spiel mit dem Feuer

hzStraßenfest in Nette

Schlendern, Schlemmen, Verweilen. Dieser Dreiklang zeichnet das Wodanstraßenfest aus. Die 14. Auflage bietet Bewährtes und eine Neuerung.

Nette

, 24.09.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es ist ein Fest von Nettern für Netter. Zehn Stunden lang herrschen reges Treiben und Partystimmung auf der Geschäftsmeile. Am Samstag (28. September) geht das Wodanstraßenfest in seine 14. Auflage.

Für die Organisatoren und viele Netter sind die Stunden von 14 bis 24 Uhr wieder der jährliche Höhepunkt im Stadtteilleben. Einmal mehr laufen die organisatorischen Fäden bei Dr. Heinrich Mönnighoff, Heinrich Schümmelfeder, Rosi Sokowicz, Klaus Schlichting, Detlef Adam und Nico Savvidis zusammen.

20 Vereine und Organisationen erden das Fest

Zur Beliebtheit tragen vor allem die 20 Vereine und Organisationen bei, die das Fest erden. Kistenklettern und Hüpfburg der Jugendfreizeitstätte, Kreativangebote der Falken und des Caritasverbandes , Bogenschießen der Albert-Schweitzer-Realschule, Schauboot und Spiele der DLRG oder die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr: Bei den Kindern wird am Nachmittag keine Langeweile aufkommen.

Für die Erwachsenen gibt es neben reichlich süßen und herzhaften Leckereien auch die Möglichkeit zur Information. Der Bergmann-Unterstützungsverein, das Museum Kleinzeche, der Kultur- und Bildungspark bauen ebenso Informationsstände auf, wie das Wohnungsunternehmen Vonovia, die Alloheim Seniorenresidenz Schloss Westhusen und das Versicherungsunternehmen DEVK.

Jedes Jahr wechselt die Schirmherrschaft. In diesem Jahr übernimmt Christel Stegemann gerne die Aufgabe. Und das aus gutem Grund. Sie ist Leiterin der Albert-Schweitzer-Realschule. Die Schule feiert 2020 ihr 100-jähriges Bestehen. Seit 48 Jahren hat sie ihren Standort im Netter Schulzentrum. Das Wodanstraßenfest hat bei der Schirmherrin in jedem Jahr einen festen Platz im Terminkalender: eine gegenseitige Wertschätzung.

Fest soll Zeichen gegen Ausgrenzung setzen

Als Schirmherrin wird Christel Stegemann gemeinsam mit den Organisatoren, Bürgermeisterin Birgit Jörder und dem Spielmannszug Gut Klang Kirchlinde um 15 Uhr den kleinen Festzug über die Festmeile anführen. Nach der Eröffnung und dem Fassanstich sorgen die Jugendgarden des Netter Carnevals-Clubs und der KG Blau-Rot Mengede, eine Tanzshow „All-In-Motion“ und die Schülerband The Nacers für Unterhaltung auf der Bühne.

Abends folgen ein Gesangs-Auftritt von Friederike Mönnighoff und Hip-Hop mit der Gruppe Die Streetblooms. Zum Tanz spielt bis Mitternacht die Condor Band. Um 22 Uhr erwartet die Besucher eine Neuerung. Anstelle eines Feuerwerks gibt es die Show „Spiel mit dem Feuer“.

Das 14. Wodanstraßenfest soll ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Teilung der Gesellschaft setzen, betonen die Organisatoren. „Wir wünschen uns, dass es wieder der lebende Beweis von gesellschaftlichem Zusammenhalt und gemeinschaftlichem Engagement wird.“

Lesen Sie jetzt