Bewaffneter an der Realschule: Vernehmung läuft

DORTMUND Der 35-Jährige, der am Dienstag mit einer "Soft-Air"-Waffe im Schulzentrum Hombruch gesehen wurde und dadurch lange Zeit für reichlich Unruhe gesorgt hatte, wird seit heute Morgen von der Polizei verhört.

12.12.2007, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine frühere Vernehmung sei, wie die Polizei mitteilte, nicht möglich gewesen. "Der war voll wie ein Amtmann", erklärte ein Sprecher der Polizei Dortmund. Aus diesem Grund könne man derzeit auch noch nicht beurteilen, ob am Dienstag eine Gefahr für die Schüler bestanden habe. Jetzt, zur Mittagszeit, läuft die Befragung noch.

    

Lesen Sie jetzt