200 BVB-Fans missachteten die Ausgangssperre und feierten den Pokalsieg am Borsigplatz - unter anderem mit Pyrotechnik. © Oliver Schaper

Borsigplatz-Sperrung zur Pokalnacht? Das sagen Polizei und Stadt

Es schien, als brenne der Borsigplatz lichterloh. Mit Pyrotechnik feierten BVB-Ultras am Donnerstagabend trotz Ausgangssperre den BVB-Pokalsieg. Doch warum wurde der Platz nicht gesperrt?

Die Polizei war vorbereitet. „Wir hatten als Polizei natürlich den Blick auf den Borsigplatz gerichtet, weil uns natürlich bewusst ist, dass hier der traditionelle Ort ist, an dem BVB-Siege und BVB-Titel gefeiert werden“, erklärte Sprecherin Nina Kupferschmidt in der Pokalnacht vor Ort.

Tatsächlich feierten hier trotz Ausgangssperre zeitweise bis zu 200 Menschen den BVB-Pokalsieg. Aus einer Gruppe von etwa 80 Ultras heraus wurden auch Pyrotechnik und Feuerwerksraketen gezündet.

Doch warum hat man den Borsigplatz nicht einfach vorsorglich abgesperrt? Das fragen sich Einige, die sich brav an den Aufruf, den Pokalsieg zuhause zu feiern, gehalten haben.

Die Polizei habe dazu keine Befugnisse und Möglichkeiten, heißt es auf Nachfrage aus der Polizei-Pressestelle. Für Verkehrssperrungen sei allein die Stadt zuständig.

Bei der Stadt wiederum verweist man, dass mit der Corona-Ausgangssperre ab 22 Uhr ja eigentlich die ganze Stadt gesperrt sei. Ansonsten nimmt man die Vorfälle gelassen. Die Appelle im Vorfeld, zuhause zu feiern, hätten letztlich Erfolg gehabt, stellt Stadtsprecher Christian Schön fest.

„Denn man muss das ja in Relation setzen zu den Bildern von Pokalsiegen früherer Jahre. 200 Menschen haben sich zwar nicht daran gehalten, aber 600.000 eben schon. Und diesen 600.000 kann man nur danken.“

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Avatar

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.