Bunte Laternen im Dortmunder Westpark geben Rätsel auf

hzWestpark

Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Verschönerungsaktion: Im Westpark in Dortmund sind bunte Laternen aufgetaucht. Doch die Aktion gibt Rätsel auf.

Unionviertel

, 17.01.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Sie leuchten blau, grün, orange und gelb: Der Weg, der durch den Westpark in nördlicher Richtung von der Rittershausstraße zur Langen Straße führt, ist seit einiger Zeit ganz anders beleuchtet als sonst. Bunt nämlich.

Bunte Laternen im Dortmunder Westpark geben Rätsel auf

Mit Folien hat jemand die Laternen im Westpark bunt überklebt. © Martina Niehaus

Von den Laternen, die einen der Hauptwege des Westparks beleuchten, sind vor Kurzem ungefähr zehn Exemplare mit bunten Folien beklebt worden. Seit wann? Das weiß niemand so genau. Und auch wer die Folien angebracht hat, steht nicht fest.

„Mal was anderes als immer das gleiche Licht“

„Ich habe den Eindruck, das ist seit Silvester so. Jedenfalls leuchtet es hier seit knapp zwei Wochen so schön bunt“, sagt eine junge Frau, die regelmäßig mit dem Kinderwagen durch den Westpark spaziert. „Mir gefällt die Beleuchtung richtig gut“, sagt sie. „Vielleicht waren da ja irgendwelche Künstler am Werk.“

Bunte Laternen im Dortmunder Westpark geben Rätsel auf

Blaue Laterne vor blauem Himmel. Sieht eigentlich ganz hübsch aus - doch vermutlich kommt die Folie bald wieder ab. © Martina Niehaus

Auch eine 60-jährige Dortmunderin, die mit ihrem Enkelkind unterwegs ist, wundert sich über die bunten Laternen. Und sie freut sich darüber. „Es sieht sehr hübsch aus, und es ist doch auch mal was anderes als immer das gleiche Licht. Gerade jetzt, wo es im Winter so trist ist“, sagt sie.

Rätselraten: „Eigene Partybeleuchtung?“

Doch wie schön es auch aussieht: Der bunte Laternenzauber wird wohl nicht mehr lange im Park zu sehen sein. Bei der Stadt Dortmund weiß man nämlich nichts von einer Verschönerungsaktion oder einer Lichtinstallation.

Bunte Laternen im Dortmunder Westpark geben Rätsel auf

Auch rote und orangefarbene Laternen „schmücken“ den Westpark. © Martina Niehaus

„Es ist nichts gezielt veranlasst worden, da steht kein Lichtkunst-Konzept oder Ähnliches dahinter“, sagt Christian Schön von der Presestelle der Stadt. „Wenn das seit Silvester so ist, hat sich da vermutlich jemand eine eigene Partybeleuchtung geschaffen“, glaubt der Pressesprecher.

Stadt wird Folien vermutlich bald entfernen

Und er weist darauf hin, dass es gut möglich ist, dass die bunten Folien demnächst von Mitarbeitern der Stadt entfernt werden - auch wenn das vielen Leuten, die im Westpark spazierengehen, nicht gefallen wird. „Die Laternen haben den Sinn, den Weg auszuleuchten. Das hat ja auch mit Sicherheitsaspekten zu tun“, sagt Schön. „Sicherheit ist die oberste Priorität.“

Bunte Laternen im Dortmunder Westpark geben Rätsel auf

Ansichtssache: Ist die bunte Beleuchtung zu dunkel? © Einhaus

Oliver Krauss von der Bezirksvertretung Innenstadt-West steht bei der Frage nach dem unbekannten Lichtkünstler ebenfalls vor einem Rätsel. „Das ist kein Projekt, das von der Bezirksvertretung initiiert worden wäre“, wundert er sich. Auch die Betreiber des Bier-Cafés West haben nichts von der Aktion gewusst, sagt Krauss.

„Nur blau und grün, das ist viel zu dunkel“

Zwei Frauen, die im Park mit ihren Hunden spazierengehen, haben ihre ganz eigenen Vermutungen zu der farbenfrohen Aktion. „Vielleicht wollte da jemand das zweite Winterleuchten installieren“, sagt eine und lacht. Wer immer es war, muss bei der Aktion schwindelfrei und geschickt gewesen sein: Die Hundehalterin wundert sich, wer es geschafft hat, ohne Aufsehen mehrere Meter an den vielen Laternenmasten hochzuklettern. „Ich finds super so“, sagt sie.

Bunte Laternen im Dortmunder Westpark geben Rätsel auf

Blaue Laternen sind ein Hingucker. © Martina Niehaus

Ihre Freundin findet die Laternen zwar tagsüber auch schön bunt. Aber abends hält sie nichts von der neuen Beleuchtung. „Dann ist es hier nämlich auch gleich etwas dunkler“, sagt sie. „Deshalb fände ich es eigentlich besser, wenn die Folien wieder entfernt werden.“

Jetzt lesen

Ein Ehepaar, das einen Spaziergang durch den Park macht, sieht das genauso. Denn der Westpark im Unionviertel sei nicht nur Treffpunkt für spielende Kinder und Hundehalter - sondern eben ein Stadtpark wie jeder andere.

Jetzt lesen

„Hier im Dunkeln entlangzugehen, ist sowieso kein Vergnügen“, sagt der Ehemann.

„Weil hier nach wie vor mit Drogen gedealt wird. Und wenn dann die Beleuchtung nur in diesem blauen und grünen Licht schimmert, ist mir das viel zu dunkel.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Auto- und Fahrradfahrer im Dortmunder Kreuzviertel haben an einer Ampel momentan guten Grund, geschmeichelt zu sein. Die Anlage leuchtet mit dem Satz „I Love You“ auf. Von Elisa de Oliveira Brinkhoff

Lesen Sie jetzt