Die Fahrer der DSW-Busse sitzen nun hinter speziellen Schutzscheiben. Damit ist wieder ein Einstieg vorn möglich.
Die Fahrer der DSW-Busse sitzen nun hinter speziellen Schutzscheiben. Damit ist wieder ein Einstieg vorn möglich. © Dr. Claudia Posern /DSW
Nahverkehr

Busse in Dortmund bekommen neue Corona-Ausstattung – doch es gibt Probleme

Einstieg und Ticketverkauf vorn, heißt es normalerweise an den DSW-Linienbussen. Wegen Corona wurde das vorübergehend ausgesetzt. Jetzt wird neue Ausstattung eingebaut – doch das dauert.

Am Anfang war das Flatterband: Mitte März 2020 wurde in den Linienbussen von DSW21 rund um die Fahrerkabinen rotweißes Absperrband gespannt – um die Fahrerinnen und Fahrer vor Corona zu schützen.

Einbau läuft weiter auf Hochtouren

DSW für Einkaufsgemeinschaft im Einsatz

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.