Charlie Sheen kommt im April zur German Comic Con nach Dortmund

Comicmesse

Die German Comic Con läuft 2019 gleich zweimal in der Westfalenhalle: im April und im Dezember. Stargast im Frühling ist Schauspieler Charlie Sheen. Und es kommen noch mehr Hollywood-Stars.

Dortmund

, 11.02.2019, 12:33 Uhr / Lesedauer: 2 min
Charlie Sheen kommt im April zur German Comic Con nach Dortmund

Schauspieler Charlie Sheen ist Stargast bei der Comicmesse German Comic Con im April in der Westfalenhalle. © dpa

Am 13. und 14. April läuft die Comicmesse German Comic Con erstmals auch mit einer Frühlingsausgabe in den Westfalenhallen 4 bis 7. Seit 2015 gastiert die Messe jedes Jahr Anfang Dezember in Dortmund.

Im Zentrum der Comic Con steht das Treffen mit Hollywood-Stars aus bekannten Serien und Filmen. Für April haben sich bereits eine ganze Reihe Schauspieler angekündigt. Der bekannteste von ihnen ist der US-Amerikaner Charlie Sheen.

Ein teures Treffen mit Charlie Harper

Der 53-Jährige ist vielen Fans vor allem in seiner Rolle als Charlie Harper in der Sitcom Two and a Half Men in Erinnerung geblieben, die er von 2003 bis 2011 spielte. Bekannt wurde Charlie Sheen aber auch durch Filme wie Hot Shots und Scary Movie. Negativ fiel er dagegen immer wieder durch Drogeneskapaden auf – was ihn auch letztzlich seine Rolle in Two and a Half Men kostete.

Wer Charlie Sheen in den Westfalenhallen hautnah erleben möchte, muss dafür tief in die Tasche greifen. Für Autogramme und Selfies mit den Stars müssen die Besucher bei der Comic Con üblicherweise Geld bezahlen – viel Geld.

Ein Autogramm von Charlie Sheen kostet demnach 100 Euro im Vorverkauf, vor Ort sogar noch zehn Euro mehr. Das gleiche zahlen Fans auch für ein Foto mit dem Schauspieler.

Charlie Sheen kommt im April zur German Comic Con nach Dortmund

Lee Majors, bekannt aus seiner Rolle als Colt Seavers in "Ein Colt für alle Fälle", gibt auf der Comic Con für 55 Euro Autogramme. © dpa

Mit 40 bis 60 Euro vergleichsweise günstig sind da schon fast die Autogramme und Fotos der anderen Stargäste. So haben sich unter anderem auch diese Schauspieler angekündigt: Lee Majors (bekannt aus „Ein Colt für alle Fälle“), Jennifer Morrison (Dr. House), die The-Walking-Dead-Darsteller Tom Payne, Seth Gilliam und Robin Lord Taylor, Kevin Nash (Magic Mike) und Tori Spelling (Beverly Hills 90210).

Neben den Autogrammstunden gibt‘s auf der Comic Con noch eine ganze Menge anderes Programm. So beantworten einige Stargäste auf der Bühne auch Fragen ihrer Fans. Zu Gast sind nicht nur Schauspieler, sondern auch Synchronsprecher, Zeichner, Cartoonisten und Künstler, die sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen lassen.

Charlie Sheen kommt im April zur German Comic Con nach Dortmund

Jennifer Morrison spielte unter anderem in den Serien Dr. House, How I Met Your Mother und Once Upon a Time mit. © dpa

Ein weiteres großes Thema der Messe ist das Cosplay. Beim Cosplay schlüpfen Menschen in die Rollen von Comic- und Manga-Figuren. Sie verkleiden sich nicht nur als diese, sondern imitieren auch deren Verhalten. Auf der Comic Con treffen sich viele Cosplayer, um sich ausztauschen und zu präsentieren. Am Messe-Samstag gibt es zudem einen Contest, bei dem die besten Cosplayer prämiert werden.

Wer einfach nur ein bisschen bummeln möchte, kann zudem Comics, Bücher, Filme, Figuren und Poster im Händlerbereich kaufen.

Parallel läuft das Weekend of Hell

Parallel zur German Comic Con läuft in der Westfalenhalle 8 auch das Weekend of Hell. Diese Messe ist genauso aufgebaut wie die Comic Con, inhaltlich dreht sich aber alles um das Genre des Horror-Films. Auch hier haben sich Stargäste angekündigt, unter anderem Dolph Lundgren (The Punisher) und die Saw-Schauspieler Tobin Bell, Costas Mandylor und Sean Patrick Flanery. Autogramme und Fotos kosten jeweils 30 bis 90 Euro.

Öffnungszeiten und Tickets

  • Die Comic Con und das Weekend of Hell laufen am 13. April (Samstag) von 9 bis 18 Uhr, am 14. April (Sonntag) von 9 Uhr bis 17 Uhr.
  • Ein Tagesticket kostet jeweils 27,50 Euro, ein Wochenendeticket 50 Euro.
  • Wer beide Messen besuchen möchte, zahlt 50 Euro für ein Tagesticket und 95 Euro für ein Wochenendticket.
  • Karten sind im Vorverkauf erhältlich auf der Comic-Con-Website und der Weekend-of-Hell-Website.
  • Die German Comic Con gastiert dann noch einmal am 7. und 8. Dezember in der Westfalenhalle, das Weekend of Hell läuft ein zweites Mal am 2. und 3. November.
Lesen Sie jetzt