Ronja Henter aus Dortmund studiert an der Ruhrakademie in Schwerte Kunst im Diplomstudiengang. Das Bild zeigt sie vor ihrem Werk „Volcanics“, das in der Online-Ausstellung zu sehen ist. © Ronja Henter
Kunst trotz Corona

Corona als Chance? Londoner Galerie stellt Werke von Dortmunder Künstlerin aus

Für eine junge Künstlerin aus Dortmund ist jetzt ein Traum wahrgeworden: Eine Galerie aus London stellt aktuell ihre Werke aus - und sie sind auf der ganzen Welt zu sehen. Die Resonanz ist groß.

Eine Krise kann auch Innovationen hervorbringen – wie bei der Galerie „Art Number 23“ aus London. Weil deren Türen geschlossen bleiben mussten, haben die Organisatoren virtuelle 3-D-Ausstellungen geschaffen. „New Era“ heißt die aktuelle Schau. Unter den Künstlern: Ronja Henter aus Dortmund.

Abstrakte Kunst

„Druck im Bauch“

Von Werk zu Werk navigieren

Skulpturen, Fotografie, Malerei

Über die Autorin
Redakteurin
Sarah Bornemann, Jahrgang 1986, arbeitet seit Oktober 2013 als Redakteurin in der Dortmunder Lokalredaktion. Sie hat Journalistik in Leipzig sowie Germanistik und Soziologie in Münster studiert. Für das Volontariat bei Lensing Media kehrte sie nach sieben Jahren ins Ruhrgebiet zurück.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.