Corona im Heim: Tochter „quasi in Einzelhaft und versteht die Welt nicht mehr“

Redakteurin
Jenni Theresa Siebers hätte einiges erspart werden können, wenn in ihrer Wohnstätte mehr getestet würde, sagt ihre Mutter. © Siebers
Lesezeit

Testkonzept vom Amt genehmigt

Falsch positive Schnelltests

An Rollstuhl und Bett fixiert

PCR-Test zum Quarantäne-Ende