Hausärztin Dr. Miriam Gizbili mit einem Covid-19-Impfstoff von Biontech. Im Kühlschrank gelagert, bleibt er fünf Tage lang frisch. Sechs, maximal sieben Dosen kann man daraus ziehen.
Hausärztin Dr. Miriam Gizbili mit einem Covid-19-Impfstoff von Biontech. Im Kühlschrank gelagert, bleibt er fünf Tage lang frisch. Sechs, maximal sieben Dosen kann man daraus ziehen. © Björn Althoff
Priorisierungs-Ende

Corona-Impfungen für alle? Hausärztin befürchtet Patienten-Ansturm

Schluss mit der Priorisierung, Corona-Impfungen für alle? Eine Hausärztin aus Dortmund befürchtet einen Patienten-Ansturm. Besser würde es ihrer Meinung nach durch eine ganz andere Änderung.

Wer ist wann dran? Wer darf jetzt gegen Corona geimpft werden, wer muss noch warten? Im Juni schon soll das keine Rolle mehr spielen. Hieß es zumindest nach dem Ende des Impfgipfels.

Zunächst meldeten sich die Älteren und Vorerkrankten

Keine Priorisierung? Viel mehr Anrufe

„Wir müssen immer von Woche zu Woche gucken“

Feste Zusage? Dann könnte man direkt Termine machen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.