Gemeldete Corona-Infektionen in Dortmund wieder rückläufig

Covid-19

Die Stadt Dortmund hat am Sonntag neue Corona-Fallzahlen gemeldet. Die sind nach sehr hohen Zahlen nun wieder im einstelligen Bereich.

Dortmund

04.10.2020, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt Dortmund meldet am Sonntag eine geringere Corona-Fallzahl.

Die Stadt Dortmund meldet am Sonntag eine geringere Corona-Fallzahl. © picture alliance/dpa

Sechs positive Testergebnisse auf das Coronavirus sind am Sonntag in Dortmund hinzugekommen. Von den neuen Fällen sind drei in einem familiären Zusammenhang aufgetreten. Hinzu kommen zwei positiv getestete Reiserückkehrer.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 2161 positive Tests vor. 1866 Menschen haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Zurzeit werden in Dortmund 13 Corona-Patienten stationär behandelt, niemand davon wird intensivmedizinisch versorgt.

14 Todesfälle

In Dortmund gibt es bislang 14 Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere 7 mit SARS-CoV-2 infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Lesen Sie jetzt