Der Altersdurchschnitt der gemeldeten Coronavirus-Fälle in Dortmund liegt mittlerweile bei unter 30.
Der Altersdurchschnitt der gemeldeten Coronavirus-Fälle in Dortmund liegt mittlerweile bei unter 30. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Coronavirus

Corona-Inzidenz in Dortmund steigt Mittwoch wohl leicht an

Die Zahl der Neuinfektionen lässt die Corona-Inzidenz in Dortmund offenbar leicht ansteigen. Bei den übrigen Werten gibt es weniger Bewegung.

Dem Dortmunder Gesundheitsamt wurden am Mittwoch (20.10.) insgesamt 88 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Berechnungen der Stadt bei 63.

Zehn Corona-Patienten auf der Intensivstation

Über die Autorin
Redakteurin
In Lippstadt aufgewachsen, zum Studieren nach Hessen ausgeflogen, seit 2018 zurück in der (erweiterten) Heimat bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.