Genug Schnelltests für alle Schüler – dieses Ziel hatte das Land NRW ausgegeben. © dpa
Späte Lieferung

Corona-Schnelltests: Dortmunds Schulen brauchen riesige Mengen

Erst knapp vor Ende der Osterferien sollen sie ankommen in den Schulen: die Schnelltests, die den Betrieb in Präsenz bald sicherstellen sollen. Die Menge, die nach Dortmund geschickt wird: enorm. Woche für Woche.

Zwei Schnelltests pro Woche, für jeden Schüler. Das ist die Bedingung, die das Land für den weiteren Schulbetrieb vorgegeben hat. Und das summiert sich.

171 Schulen stehen in der Liste, in der das Land NRW exakt aufgeführt hat, wie viele Schnelltests wo genau gebraucht werden. Spitzenreiter in Dortmund: das Robert-Schumann-Berufskolleg neben dem U.

7500 Tests für größte Schule, 96 für die kleinste

Fast 7500 Tests sollen dorthin geschickt werden, Woche für Woche für Woche. Die geringste Menge geht ebenfalls an ein Kolleg: ans Ludwig Fresenius an der Hainallee, wo Pflegeberufe gelehrt werden. Dorthin gehen wöchentlich 96.

Die Gymnasien und Gesamtschulen benötigen zwischen 1000 und rund 2600, je nach Schüleranzahl. Die meisten Grundschulen sollen 500 oder etwas mehr erhalten, die größten der Stadt (Kautskyschule Scharnhorst, Erich-Kästner-Schule Brackel) 800 bis 900.

Erst Grund- und Hauptschulen beliefert, dann alle anderen

Der Gesamtbedarf für Dortmunds Schulen: 187.684 pro Woche. Eigentlich sollten die schon ab Mittwoch zentral über das Versandunternehmen Trans-o-flex verschickt werden. Doch das Land schob den Termin noch weiter in Richtung Ferienende.

Im ersten Schritt sollten am Donnerstag alle Grund- und Hauptschulen beliefert werden, im zweiten Schritt dann am Freitag alle anderen Schulen – irgendwann zwischen 7 und 18 Uhr.

Land: Vielleicht kommen die Tests auch erst am Samstag

Doch das Land schickte direkt den Hinweis mit in einer Info an die Schulen, an die Städte und Kreise: „Sollten sich in Abhängigkeit von der jeweiligen Dauer der Auslieferung weitere Verzögerungen im Logistikablauf ergeben, kann eine Auslieferung am Samstag, 10. April 2021 nicht ausgeschlossen werden.“

In den einzelnen Packungen sind jeweils 20 Schnelltests mit Abstrichtupfer, Testkassetten, Röhrchen und Kappen sowie mit ausreichend Pufferlösung. Und natürlich einem Beipackzettel.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt