Genug Schnelltests für alle Schüler – dieses Ziel hatte das Land NRW ausgegeben.
Genug Schnelltests für alle Schüler – dieses Ziel hatte das Land NRW ausgegeben. © dpa
Späte Lieferung

Corona-Schnelltests: Dortmunds Schulen brauchen riesige Mengen

Erst knapp vor Ende der Osterferien sollen sie ankommen in den Schulen: die Schnelltests, die den Betrieb in Präsenz bald sicherstellen sollen. Die Menge, die nach Dortmund geschickt wird: enorm. Woche für Woche.

Zwei Schnelltests pro Woche, für jeden Schüler. Das ist die Bedingung, die das Land für den weiteren Schulbetrieb vorgegeben hat. Und das summiert sich.

7500 Tests für größte Schule, 96 für die kleinste

Erst Grund- und Hauptschulen beliefert, dann alle anderen

Land: Vielleicht kommen die Tests auch erst am Samstag

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.