Insider-Tipp: Oster-Spaziergang im historischen Ortskern

Ostern in der Corona-Krise

Spaziergänge mit der Familie oder zu zweit sind in der Corona-Krise erlaubt. Auch im Dortmunder Westen gibt es dafür schöne Ziele – zum Beispiel einen historischen Ortskern.

Lütgendortmund

, 08.04.2020, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch durch die Limbecker Straße führt der historische Oster-Spaziergang.

Auch durch die Limbecker Straße führt der historische Oster-Spaziergang. © Stephan Schuetze

In der Corona-Krise den eigenen Heimatort besser kennen lernen, dazu rät Heimatforscher Wilhelm Mohrenstecher. Sein Insider-Tipp für die Ostertage ist der historische Ortskern in Lütgendortmund.

„In der Lütgendortmunder Mitte und im Umfeld gibt es 18 historische Gebäude, die Zeugnis von der Entwicklung Lütgendortmunds vom Ackerdorf zum Stadtbezirkszentrum ablegen“, berichtet Wilhelm Mohrenstecher.

Die Katholische St.-Magdalena-Kirche von 1892 ist eine Station des historischen Rundgangs.

Die Katholische St.-Magdalena-Kirche von 1892 ist eine Station des historischen Rundgangs. © (A) Stephan Schütze

Vor einigen Jahren habe die Arbeitsgruppe Naherholung des Stadtbezirksmarketings Lütgendortmund die denkmalgeschützten Häuser katalogisiert und mit Infotafeln ausgestattet. „Darauf finden sich kurze Darstellungen zur Gestaltung und Geschichte des Objekts.“

Ortsplan vereint die Zeugen der Lütgendortmunder Vergangenheit

Ein Ortsplan samt kleiner Orts-Chronik vereint die Zeugen der Lütgendortmunder Vergangenheit zu einem Rundgang. „Dieser führt von der unteren Limbecker Straße über die Werner Straße, Westermannstraße und Theresenstraße durch das Dorf und die Jahrhunderte“, so Wilhelm Mohrenstecher.

Heimatforscher Wilhelm Mohrenstecher empfiehlt für Ostern einen Spaziergang durch den historischen Ortskern.

Heimatforscher Wilhelm Mohrenstecher empfiehlt für Ostern einen Spaziergang durch den historischen Ortskern. © (A) Beate Dönnewald

Fachwerkhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser, das Amtshaus, die Kirchen, das ehemalige Beguinenkloster und sogar eine Villa säumen den Rundgang.

Die Pläne für den Lütgendortmunder Oster-Spaziergang gibt es im Reformhaus Zimmermann, Limbecker Straße 13, und kontaktfrei auf der Terrasse des Cafés „Blickpunkt bei Joanna“, Limbecker Straße 17.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt