Darum laufen am Samstag so viele Verkleidete in Dortmund herum

Viele Kostümierte

Na ist denn schon wieder Karneval? Das nicht, doch gleich zwei Veranstaltungen laden am Samstag in Dortmund dazu ein, sich zu verkleiden.

Dortmund

, 07.12.2019, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum laufen am Samstag so viele Verkleidete in Dortmund herum

Bereits im April kamen viele Besucher verkleidet zur German Comic Con. © Stephan Schütze

Viele Dortmunder werden sich am Samstag (7.12.) verwundert die Augen reiben. "Warum laufen hier denn so viele Verkleidete herum?". Die Antwort ist simpel: Gleich zwei Veranstaltungen bieten es an, sich in sein Lieblingskostüm zu werfen.

Da ist zum einen die German Comic Con, die zum zweiten Mal in diesem Jahr in den Dortmunder Westfalenhallen stattfindet. Bereits im April kamen viele Comic-Fans im Outfit ihrer Helden - ob als Hulk, Prinzessin Lea aus Star Wars oder doch als der Joker verkleidet.

Besuch aus dem Hause Slytherin

Die Dezember-Ausgabe könnte vor allem Freunde der Magie anlocken. Denn Tom Felton, der in den Harry-Potter-Filmen Draco Malfoy verkörpert, kommt höchstpersönlich vorbei. Und da ist es durchaus zu erwarten, dass sich viele "Muggel" in Harry-Potter-Schale schmeißen.

Jetzt lesen

Neben der Comic Con ist da aber auch noch die World Darts Gala, die in der großen Westfalenhalle stattfindet. Und Dart-Events locken traditionell auch viele verkleidete Zuschauer zum Feiern an.

So war es im vergangenen Jahr bei der Darts-Europameisterschaft in Dortmund auch nicht ungewöhnlich, dass sich die Halle mit den 7.5000 Zuschauern in eine Karnevalsparty verwandelte. Samt Einhörnern, Häschen und Sturmtrupplern aus Star Wars.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Die Frühjahrsausgabe der Comic Con in den Westfalenhallen wird verschoben. Das hat der Veranstalter mitgeteilt. Der Grund dafür sind Bedenken wegen der Sicherheit. Von Bastian Pietsch

Lesen Sie jetzt