Darum ruft die St.-Urbanus-Kirchengemeinde zum Geburtstagstorten-Wettbewerb auf

Gemeindefest St. Urbanus

Das Gemeindefest der St.-Urbanus-Gemeinde in Huckarde steht vor der Tür. Gefeiert wird vom 5. bis 7. Juli. Besonders spannend wird es am Samstag im Kirchencafé.

Huckarde

, 26.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Darum ruft die St.-Urbanus-Kirchengemeinde zum Geburtstagstorten-Wettbewerb auf

Auch das nostalgische Kinderkarussell wird sich beim Gemeindefest wieder drehen. © Archiv Stephan Schütze

Wer backt die schönste Geburtstagstorte? Das wird eine der zentralen Fragen während des St.-Urbanus-Gemeindefestes sein. Denn an diesem Wochenende wird das 60-jährige Bestehen des Urbanushauses gefeiert und dafür haben sich die Organisatoren einen Geburtstagstorten-Wettbewerb ausgedacht.

„In den vergangenen 60 Jahren sind im Urbanushaus unzählige Torten an die Frau und den Mann gebracht worden. Mit den Erlösen konnten wir schon viel Gutes tun. Deshalb entstand die Idee, eine Geburtstagstorte zu prämieren“, berichtet Pfarrer Michael Ortwald.

Mitmachen können alle, die gerne backen und ohnehin eine Torte spenden wollen. Der Sieger gewinnt einen Gutschein über ein Kaffeetrinken für zwei Personen im Café Lebensart. Die Jury sind drei Expertinnen aus dem Kirchencafé-Team.

Kinderkarussell, Hüpfburg und Kulinarisches vom Grill

Das Fest beginnt am Freitag (5. 7.) mit Live-Musik. Die Band „Finerib“ spielt von 20 bis 22 Uhr Coverrock, der Eintritt ist frei. Die Tortenprämierung ist am Samstag (6. 7.) um 15 Uhr. Das Nachmittagsprogramm ist Samstag und Sonntag identisch: Es gibt Spielstände der Pfadfinder, den Gemeindetreff, das nostalgische Kinderkarussell und Kulinarisches. Ab 18 Uhr legt am Samstag DJ Mr. Music auf. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit der Festmesse. Um 11.30 Uhr folgt der Frühschoppen mit der Big Band der Gustav-Heinemann-Schule. Um 16 Uhr zeigt der Kinderchor Schoki das Musical „Das Vierfarbenland“.

Lesen Sie jetzt